Sponsoren gesucht

Bei unserem Barcamp Kirche online in Köln wollen wir auch 2018 wieder ohne Gebühren für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer auskommen. Damit wollen wir gewährleisten, dass die Ehren- und Hauptamtlichen auf den verschiedenen Ebenen unserer Kirchen unabhängig von finanziellen Möglichkeiten und der Unterstützungsbereitschaft ihrer Organisationen teilnehmen können.

Treffen für theologische Bloggerinnen und Blogger

Lange waren vor allem Lehrstühle an den Universitäten, Arbeitszimmer in den Pfarrhäusern und Beiträge in Fachzeitschriften die Orte, wo wissenschaftliche Theologie getrieben wurde. Das ändert sich in unserer Zeit der digitalen Medien deutlich. Offenere Formate des Austauschs entstehen, seien es Internetforen, Gruppen auf Social Media oder theologische Blogs. Gerade letztere gewinnen immer mehr an Bedeutung.

Weiter geht es in Köln

Das Frühjahrsbarcamp in Wittenberg ist gerade herum, da fällt der Blick bereits auf den Herbst und das nächste Barcamp Kirche online rund um die ganze Breite an Themen einer digitalen Kirche. Vom 28.-30. September laden die Evangelischen Kirchen in Westfalen, im Rheinland und in Lippe wieder gemeinsam mit der Melanchthon-Akademie nach Köln ein, um Ehren- und Hauptamtlichen in Gemeinden, Kirchenkreisen und den vielen Werken und Einrichtungen unserer Kirchen miteinander zu diskutieren und sich auszutauschen:

Um was geht es?

  • Wie kann ich Social Media sinnvoll missionarisch nutzen?
  • Wie erstelle ich eine Homepage für meine Gemeinde? Und welche Inhalte sind erfolgversprechend?
  • Darf ich die Fotos aus dem Familiengottesdienst im Internet posten?
  • Lohnt sich eine Facebook-Fanseite für meine Gemeinde? Oder mache ich für Kindergarteneltern eine Facebook-Gruppe auf?
  • Wie gestalte ich einen Twittergottesdienst?
  • Ist Open Source Software eigentlich besser als kommerzielle Ware?
  • Sind Social-Media Guidelines sinnvoll?
  • Und wie ist das mit der Datensicherheit?