Barcamp Kirche Online 13. bis 15. September 2019 in Essen - Für kirchliche Onliner und Digitalpioniere

Wichtiger Bestandteil des Barcamps: Die Sessionplanung. Foto: Anna Siggelkow/EKiR

Nerds und Neugierige, Digitalpioniere und Vorsichtige, Haupt- und Ehrenamtliche, Programmiererinnen und Datenschützer... - sie alle (und noch mehr) treffen sich vom 13. bis 15. September zum 6. Barcamp Kirche Online in Essen.

Das Barcamp Kirche Online ist eine so genannte Unkonferenz - außer dem Zeitplan gibt es im Vorfeld keine festen Referentinnen oder festgelegten Themen. Das Tagungsprogramm entsteht erst vor Ort: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bringen ihre Fragen, Themen und Informationen mit und stellen gemeinsam daraus das Programm zusammen. Alle können Sessions (Mini-Workshops, Vorträge etc.) anbieten und sind damit gleichzeitig aktive und passive Teilnehmende. So können alle von dem Wissen und den Erfahrungen der anderen profitieren.

Nur das Oberthema ist fix: Beim Barcamp Kirche Online geht es - wie der Name schon sagt - um Kirche und Internet.

Mehr Informationen

Veranstaltungsort ist in diesem Jahr das Haus der evangelischen Kirche in Essen. Start ist am Freitagabend mit einem „Meet & Greet“, das Barcamp endet am Sonntag gegen 14 Uhr mit dem gemeinsamen Mittagessen. Highlight am Samstagabend wird ein Besuch beim raumschiff.ruhr in der Marktkirche in Essen.

Im Vorfeld: Treffen für theologische Bloggerinnen und Blogger am Freitagnachmittag

Am Freitagnachmittag um 14 Uhr findet bereits am selben Ort zum zweiten Mal ein Treffen für theologische Bloggerinnen und Blogger statt. Eingeladen sind alle, die theologische Blogs schreiben. Der Impulsvortrag beim diesjährigen Bloggertreffen kommt von Professor Wolfgang Beck, Mitglied vom Autorenteam des theologischen Feuilletons feinschwarz.net. Mehr Informationen hier.

Das Barcamp: Treffpunkt für alle, die sich haupt- oder ehrenamtlich für Kirche Online engagieren

Eingeladen sind alle, die ehren- oder hauptamtlich für Gemeinden, Kirchenkreise oder kirchliche Einrichtungen im Bereich Internet tätig sind. Egal mit welchem Kenntnisstand! Die Teilnahme ist kostenlos und auch tageweise möglich.

Erfolgsmodell Barcamp

Das „Kirchen-Barcamp“ hat sich in den vergangenen sechs Jahren zu dem Treffpunkt für Menschen, denen Kirche im digitalen Raum am Herzen liegt, entwickelt. Neben dem von westfälischer, rheinischer und lippischer Landeskirche ins Leben gerufenen Barcamp (West) sind in den letzten Jahren auch Barcamps in Nord-, Ost- und Süddeutschland entstanden. Information und Anmeldung auf der Website des Barcamps Alle weiteren Informationen, das Anmeldeformular und ein Forum für Sessionvorschläge gibt's auf dieser Webseite. (yk)

Foto: Anna Siggelkow/EKiR

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Bist du ein Mensch, oder bist du ein Spambot?
K
Z
m
j
y
3
Bitte die Buchstaben ohne Leerzeichen eintragen.