Rückblick/Alle Artikel

Praetor Intermedia

Die Praetor Intermedia betreibt in der Hauuptsache eine Vielzahl von Internetportalen und Newslettern zu den verschiedensten Themen aus dem Bereich Recht, Steuern, Wirtschaft. Ihre Portale sollen fundierte Informationen zu allen rechtlichen und steuerlichen Fragen im Internet bieten.

KIGST


Die KIGST entwickelt Internet-/Intranetlösungen für die Bereiche Kirche und öffentlich-rechtliche Einrichtungen. Vielen ist das kirchliche Meldewesen MEWIS bekannt.
Wir freuen uns über die Teilnahme der KIGST und ihre finanzielle Unterstüzung.

Mehr Informationen auf der Webseite der KIGST.

Sponsor werden

Ein Barcamp wird erst durch die Mitwirkung von Sponsoren möglich. Es handelt sich um eine reine Non-Profit-Veranstaltung, die für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos ist. Das Sponsoring wird ausschließlich dafür verwendet, den organisatorischen Rahmen für die Veranstaltung zu schaffen, und wird insbesondere für Catering und Infrastruktur eingesetzt.

Wir danken allen Sponsoren für Ihre Unterstützung!

Eure Themen

Hier ist Platz für Eure Themen, also für alles, was ihr mitbringt!

Ob es um technische oder theologische Fragen,
um praktische Werkzeuge oder theoretische Grundlagen,
um Öffentlichkeitsarbeit oder interne Kommunikation,
um Twitter oder Whatsapp geht.

Hier könnt ihr gleichgesinnte finden und suchen. Das könnte zum Beispiel sein:

Dein T-Shirt 2017

Unsere Grafikerin arbeit noch am T-Shirt für 2017. Aber auch für dieses Jahr bemühen wir uns, dass unsere Shirts möglichst fair hergestellt wurden und die Baumwolle ein Bio-Label hat. Ihr dürft Euch auf jeden Fall schon darauf freuen.

Dein leibliches Wohl

Wie gewohnt sorgen wir für eine gute Verpflegung. Fairen Kaffee und Wasser gibt es den ganzen Tag.

Frühstück

Damit der Tag starten wir vor der Sessionplanung mit Frühstück in den Tag. Brötchen, Kaffee, Tee, Käse - was man eben so braucht, um mit guter Laune in den Tag zu starten.

Mitschrift 2015: Positionierung

  • Marketingbegriff seit ca. 40 Jahren, Literatur: „Wie Marken und Unternehmen in übersättigten Märkten überleben“ (Trout/Ries) (Original: http://bit.ly/1QPa0oU – gibts aber auch auf Deutsch – der Klassiker zu diesem Thema, immer noch aktuell)
  •  Wahrnehmung von Angeboten hat sich verändert. Beispiel die Marke Tempo als Synonym für Taschentücher. VW „das“ Auto. Daimler über Qualität und Sicherheit Wahrnehmung von Kirche häufig als altbacken unf rückständig.

Seiten